Einblicke

Was qualifiziert eine Uhr als Sammlerstück?

Stellen Sie sich vor, Sie hätten vorhersagen können, wie ikonisch bestimmte Uhrenmodelle letztendlich werden würden. Denken Sie an Uhren wie die Audemars Piguet Royal Oak, die fast ein Flop und jetzt eine Legende waren. Bedenken Sie, dass ein Edelstahlmodell früher als einem Modell aus Gold unterlegen galt. Jetzt gibt es mehrjährige Wartelisten für eine Rolex Daytona oder Patek Philippe Nautilus aus Edelstahl. Es ist leicht zu spüren, dass es keine Möglichkeit gibt zu wissen, ob ein Modell gesammelt werden kann, bis es zu spät ist. Sie können jedoch nach bestimmten Dingen Ausschau halten, die Ihnen helfen können, den nächsten Treffer vorwegzunehmen.

Beliebt als Ergebnis der Assoziation

OMEGA Seamaster Professional

Wenn ein bestimmtes Modell mit einer bestimmten Berühmtheit, einem bestimmten Ereignis oder einer bestimmten Franchise in Verbindung gebracht wird, laufen Sie nicht. Uhrenmarken sind sich der Macht der Menschen, Orte und Dinge, mit denen sie verbunden sind, sehr bewusst. Ich spreche nicht von einer typischen Promi-Empfehlung. Die meisten Uhrmacher werden heutzutage von Markenbotschaftern überschwemmt, und ihre Schlagkraft ist geschrumpft. Überlegen Sie, was die James Bond-Serie für den OMEGA Seamaster getan hat. Überlegen Sie, was Steve McQueen im Film Le Mans für die TAG Heuer Monaco gemacht hat. Wenn ein Modell zum Symbol einer bestimmten Popkultur-Ikone wird, wird es wahrscheinlich über Jahrzehnte zum Sammlerstück.

Limitierte Auflage, beschränkte Auflage

Der offensichtlichste Indikator für ein zukünftiges Sammlerstück sind wahrscheinlich Modelle in limitierter Auflage. Die Anziehungskraft ist begrenzt. Es ist auch üblich, dass eine limitierte Auflage an ein bestimmtes Ereignis oder eine bestimmte Innovation erinnert. Dies trägt zur Hintergrundgeschichte und zum wahrgenommenen Wert des Modells bei. Limitierte Auflagen hingegen gehören zu den am schwierigsten zu beschaffenden Sammlerstücken. Limited Edition-Modelle sind in der Regel von Anfang an teurer. Dies gilt unabhängig davon, ob dies aus Gründen der Exklusivität oder als Hinweis auf die Komplexität der Uhr erfolgt. Es kann auch schwierig sein, sie zu erhalten, wenn Sie nicht auf einer Warteliste stehen. Wenn Sie Modelle in limitierter Auflage sammeln möchten, empfehlen wir Ihnen, Ihre bevorzugten Uhrenpublikationen im Auge zu behalten, um Ankündigungen zu veröffentlichen. Es ist auch eine gute Idee, sich mit Ihrem örtlichen Vertragshändler anzufreunden.

Umstritten oder Avantgarde?

Lassen Sie die Geschichten von Models wie der Royal Oak oder Marken wie Hublot als Warnung für diejenigen dienen, die den Neinsagern zuhören. Als die Royal Oak zum ersten Mal eingeführt wurde, sorgte sie für Aufsehen. Es ist jetzt eines der am schnellsten erkennbaren Modelle und wird für weit über $5,000 verkauft. Hublot verkaufte keine einzige Uhr mit einem Kautschukarmband, als sie es zum ersten Mal vorstellten. Fast jeder große Uhrmacher hat jetzt ein Modell mit Gummibandoption. Wenn ein Uhrmacher ein Modell vorstellt, das besonders avantgardistisch ist oder Kontroversen hervorruft, lehnen Sie es nicht ab. Es könnte das nächste Sammlerstück werden.

Eigenschaften, die ungewöhnlich sind

Stellen Sie sich vor, Sie hätten vorhersagen können, wie bekannt bestimmte Uhrenmodelle werden würden. Betrachten Sie die Audemars Piguet Royal Oak, die fast ein Flop war, bevor sie zur Legende wurde. Überlegen Sie, wie einst angenommen wurde, dass ein Edelstahlmodell einem All-Gold-Modell unterlegen ist. Es gibt jetzt mehrjährige Wartelisten für eine Rolex Daytona oder Patek Philippe Nautilus aus Edelstahl. Es ist leicht zu glauben, dass es keine Möglichkeit gibt zu sagen, ob ein Modell gesammelt werden kann, bis es zu spät ist. Sie können jedoch nach bestimmten Dingen Ausschau halten, die Ihnen bei der Vorhersage des nächsten Treffers helfen können.

Beliebt als Ergebnis der Assoziation

Wenn ein bestimmtes Modell mit einer bestimmten Berühmtheit, einem bestimmten Ereignis oder einer bestimmten Franchise in Verbindung gebracht wird, laufen Sie nicht. Uhrenmarken sind sich der Macht der Menschen, Orte und Dinge, mit denen sie verbunden sind, sehr bewusst. Ich spreche nicht von einer typischen Promi-Empfehlung. Die meisten Uhrmacher werden heutzutage von Markenbotschaftern überschwemmt, und ihre Schlagkraft ist geschrumpft. Überlegen Sie, was die James Bond-Serie für den OMEGA Seamaster getan hat. Überlegen Sie, was Steve McQueen im Film Le Mans für die TAG Heuer Monaco gemacht hat. Wenn ein Modell zum Symbol einer bestimmten Popkultur-Ikone wird, wird es wahrscheinlich über Jahrzehnte zum Sammlerstück.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.